Kontakt: info@netz-gaenger.de | Tel: +49 151 / 28859057

WordPress-Wartung und Wartungsverträge

WordPress-Webseiten sind schnell erstellt, aber wenige bedenken, dass regelmäßige Wartungsarbeiten unternommen werden sollten. Neben Schutz vor Hackern umfassen diese die Aktualisierung von Themes, Plugins und WordPress als CMS an sich. Damit Sie sich nicht selber darum kümmern müssen, biete ich meinen Kunden attraktive Wartungsverträge nach deren individuellen Bedürfnissen. Hier erkläre ich Ihnen genau was ein Wartungsvertrag umfasst und wieso dieser so wichtig ist.

Update-Service für WordPress

WordPress wird in regelmäßigen Abständen aktualisiert (sogenannte Core-Updates). Dies passiert um das System um neue Funktionen zu erweitern und Sicherheitslücken zu schließen. Zwar werden kleinere Updates mittlerweile automatisch eingespielt, größere Releases müssen allerdings selbständig geladen werden. Sparen Sie sich Zeit: Mit meinem Wartungsvertrag kümmere ich mich um die Pflege Ihrer Webseite. Sie müssen sich darüber keine Gedanken mehr machen und können sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren.

Update-Service für Themes

Themes sind häufig von Updates betroffen, die neue Features aktivieren und Fehler beheben. Da Themes die Optik einer Webseite definieren, ist vor allem hier mit Problemen bei Aktualisierungen zu rechnen. Elemente werden umprogrammiert, entfernt oder hinzugefügt. Nicht selten passiert es, dass dann die Webseite anders aussieht als vor dem Update. Viele sind dann überfordert und wissen nicht wie man die vorherige Optik wiederherstellt. Der Profi weiß sich hier zu behelfen und kann notfalls auch mit dem Theme-Hersteller auf Augenhöhe Lösungen finden. Übrigens: ob Sie Premium-Themes oder kostenfreie nutzen ist hierbei völlig egal. Ich mache keinen Unterschied in meinem Angebot, auch wenn Premium-Themes in der Regel einen höheren Wartungsaufwand verursachen.

Update-Service für Plugins

Während Themes die Optik beeinflussen, sind vor allem Plugins für die Funktionalität einer Webseite verantwortlich. Plugins können sich nach Updates manchmal gegenseitig behindern, so dass gewohnte Funktionen verschwinden oder sich anders verhalten. Durch regelmäßige Wartung werden Probleme dieser Art minimiert und schnell behoben. Inklusive WooCommerce Wartung!

Schutz vor Hackern und Malware

Eine Wartung bedeutet nicht nur Einspielen von Updates. WordPress sollte abgesichert werden, damit es nicht gehackt wird. Neben meinem generellen Service WordPress-Webseiten abzusichern, biete ich im Rahmen meiner Wartungsarbeiten an, Webseiten sicherheitstechnisch auf dem neuesten Stand zu halten. Das schützt die Webseite vor automatisierten Hackerangriffen. Auch der Schutz vor SPAM wird selbstverständlich gewährleistet. Fragen Sie mich gerne auch nach täglichen Checks Ihrer Webseite auf Malware und Sicherheitslücken.

Up Time-Prüfung für WordPress-Webseiten

Auf Wunsch wird Ihre Webseite alle 5 Minuten auf ein Lebenszeichen hin überprüft und im Falle eines Ausfalls per E-Mail benachrichtigt. So haben Sie stets die Sicherheit, dass Ihre WordPress-Webseite online ist.

WordPress-BackupService

Im Rahmen des Website Wartungsvertrags wird sichergestellt, dass Ihre WordPress-Webseite regelmäßig automatisch gesichert wird. So haben Sie im Notfall eine Datensicherung, die zurückgespielt werden kann. Die Sicherung erfolgt aut Wunsch extern in der Cloud oder auf Ihrem eigenen Webserver.

Uptime-Monitoring

In allen meinen Wartungsverträgen ist die Prüfung auf Verfügbarkeit der Webseite alle 5 Minuten inklusive. So haben Sie die Sicherheit, dass Ihre Webseite immer online ist. Im Falle eines Ausfalls kontaktiere ich sie und wir finden eine Lösung um die Webseite schnellstmöglich wieder online zu bringen.

Kosten für einen WordPress-Wartungsvertrag

Ich biete meinen Wartungsservice grundsätzlich in 3 Stufen an (alle Preise zzgl. Steuer):

  • Monatliche Wartung für 450€ pro Jahr
  • Wartung alle 2 Monate für 250€ pro Jahr
  • Wartung alle 3 Monate für 150€ pro Jahr

Ich empfehle meinen Kunden jedoch monatliche Updates, da dadurch eine deutlich höhere Sicherheit vor Hackerangriffen bei Sicherheitslücken gewährleistet ist.

Premium-Wartung

Ich biete zu allen Wartungsverträgen eine Erweiterung auf tägliche Prüfung auf akute Sicherheitslücken. Werden Sicherheitslücken in WordPress, Themes oder Plugins bekannt, schließe ich diese täglich proaktiv. So sind Sie abgesichert, wie Sie nur abgesichert sein können:

  • Preis für Premium-Wartung: 150€ pro Jahr

 

Doch das ist nicht alles, es gibt noch zahlreiche weitere Dienstleistungen, die ich im Rahmen meiner Wartungsverträge anbiete. Was genau, lesen Sie im nächsten Abschnitt.

Exklusive Vorteile

Meine Wartungsverträge haben entscheide Vorteile aufzubieten.

  • Geld-zurück-Garantie: Wenn Sie innerhalb der ersten 3 Monate nicht zufrieden sind, können Sie den Vertrag auflösen und erhalten Ihr Geld zurück
  • Kein Abo: Der Vertrag wird nicht automatisch verlängert. Ich kontaktiere Sie direkt nach dem letzten Wartungslauf und Sie entscheiden ob es weiter geht oder nicht
  • Updates von Premium-Themes und -Plugins: Im Gegensatz zu einigen Mitbewerbern schließe ich in alle meine Wartungspakete auch Premium-Themes und -Plugins ein
  • 20min. kostenloser Telefonsupport in jedem Wartungsmonat.
  • 50% Rabatt bei der Erstabsicherung (wenn vor dem Wartungsvertrag Securitymaßnahmen durchgeführt werden müssen)
  • 30min. Problembehebung pro Wartungslauf inklusive, sonst Support zum reduzierten Stundensatz von 60€ / Stunde (= 25% Rabatt)
  • Wochenend-Support bei akuten Problemen
  • Erste Hilfe bei Notfällen
  • Agenturen können meinen Wartungsservice für ihre Kunden nutzen

Weitere buchbare Wartungsleistungen

Staging-
Server

240€ pro Jahr

Auf Wunsch vieler Kunden werden Wartungsarbeiten erstmal auf einem Test-Server durchgeführt um mögliche Probleme durch Updates im Voraus zu prüfen. Erst nach Lösung von etwaigen Problemen auf dem Staging-Server wird dann der Wartungslauf auf dem Live-System ausgerollt.

DSGVO-
Check

240€ pro Jahr

Mit Einführung der DSGVO haben Webseitenbetreiber hohe Ansprüche an den Datenschutz verpflichtend zu erfüllen. Bei der Erweiterung des Wartungsvertrags um den DSGVO-Check, prüfe ich Ihre Webseite auf mögliche Fallstricke durch die DSGVO und korrigiere oder halte Rücksprache.

Performance-Prüfung

160€ pro Jahr

Mit jedem Lauf prüfe ich die Performance von 3 Seiten Ihrer Webseite anhand von diversen Tools und Google Pagespeed Insights. So stellen Sie sicher, dass Ihre Webseite performant bleibt und somit Googles Anforderungen an Webseiten Rechnung getragen wird.

SEO-Keyword-Monitoring

120€ pro Jahr

Die eigenen Keywords im Blick zu behalten ist ohne professionelle SEO Tools schwer möglich. Ich biete Ihnen das tägliche Monitoring Ihrer wichtigsten Keywords per XOVI und schicke Ihnen monatlich ein leicht verständliches Reporting als PDF oder CSV.

Besucher-
Statistiken

120€ pro Jahr

Sie möchten gerne wissen, wie oft Ihre Webseite besucht wird und welche Seiten am beliebtesten sind, haben aber keine Zeit für Auswertungen? Ich übernehme das gerne im Rahmen der monatlichen Wartung und schicke Ihnen einen Bericht als PDF.

Google Search Console

120€ pro Jahr

Die Google Search Console bietet Webseitenbetreibern ihre Webseiten bei Google korrekt anzumelden und von Google Hinweise auf Probleme mit der Webseite zu erhalten. Ich richte Ihre Webseite in der GSC ein und behalte sie im Auge.

WordPress-Wartungsvertrag zusammengefasst

Folgende Kundendienstleistungen sind in einem WordPress-Wartungsvertrag möglich:

  • Aktualisierung von WordPress
  • Aktualisierung von WP Themes und Premium-Themes
  • Aktualisierung von WP Plugins (auch WooCommerce)
  • Backup vor dem Update
  • Restore bei größeren Updateproblemen
  • Problembehebung bei Updates
  • Check der Sicherheitsmaßnahmen auf Vollständigkeit
  • Backup-Service
  • Uptime-Monitoring
  • Bevorzugung gegenüber Kunden ohne Wartungsvertrag bei dringenden Anfragen
  • Agentur-Service

Neben den klassischen Dienstleistungen biete ich auch die Erweiterung des Wartungsvertrags auf folgende Maßnahmen an:

  • Staging-Server
  • Regelmäßiger Check der Webseite auf SEO Probleme
  • Keyword Monitoring
  • Besucherstatistiken
  • Überwachung der Google Search Console
  • Tägliche Prüfung auf Hacks, Viren und Sicherheitslücken
  • Performance-Prüfung

WordPress Wartung FAQ

Warum sollte WordPress überhaupt gewartet werden?

Wer seine WP Webseite nicht wartet, der hat auf lange Sicht eine veraltete Webseite. Die Software die genutzt wird um Ihre Webseite zum Laufen zu bringen, ist im Idealfall ständiger Optimierung und Weiterentwicklung ausgesetzt. Sicherheitslücken treten auf und werden gestopft, neue Funktionen werden eingefügt und ausgespielt. All das Bedarf der regelmäßigen Aktualisierung. Sicherheitslücken, die nicht geschlossen werden können zu Inkompatibilitäten und Hacks führen. Dem sollte schon aufgrund der Außenwirkung bei Ihren Kunden vermieden werden.

Wie oft sollte man WordPress warten?

Ich empfehle die monatliche Aktualisierung von WordPress Webseiten. Sicherheitslücken, die akut auftreten können innerhalb weniger Tage nach Bekanntwerden ausgenutzt werden. Das bedeutet eine schnelle Reaktion ist hier maßgeblich. Natürlich hat nicht jeder das Budget für monatliche Updates. Für diese Kunden biete ich Wartungsverträge mit 2-monatigem oder 3-monatigem Rhythmus. Denn etwas Wartung ist immer noch besser als gar keine Wartung.

Woher weiß ich ob meine WordPress Webseite aktuell ist?

Ob eine Webseite gewartet werden muss, sagt einem das WordPress Dashboard. Wenn Sie sich dort eingeloggt haben, sehen Sie schon links in der Menüleiste den Hinweis auf Aktualisierungen. Auch oben in der Dashboard-Leiste finden Sie den Hinweis über das Aktualisierungssymbol. Bei Premium-Themes oder -Plugins hängt es davon ab, ob diese aktiviert wurden. Das vergessen leider viele. Im Zweifelsfall fragen Sie mich, ich prüfe gerne Ihre Webseite vorab kostenfrei.

Warum sollte mich jemand hacken?

Die Frage höre häufig: Es ist aber meist nicht so, dass ein Hacker gezielt die Firma XY hacken möchte. In der Regel passieren diese Hacks automatisiert über Systeme, die das Internet nach Webseiten scannen, die angreifbar sind. Daher ist die Absicherung einer WP Webseite eigentlich obligatorisch.

Reicht es nicht aus WordPress 1x im Jahr zu aktualisieren?

Das kann gut gehen, wird aber häufig auch nicht gut gehen. Jährlich finden über 1 Milliarde Hacks statt. Da kann man sich ausmalen, das die Gefahr nicht gering ist, dass es einen dann doch mal erwischt. Wer nur 1x im Jahr aktualisiert, der riskiert die Sicherheitsproblematik. Mehr als 60% aller WP Webseiten sind nicht aktuell. Kein Wunder, dass gerade WordPress so häufig gehacked wird.

Was passiert, wenn ein Update Probleme macht?

Wenn das passiert, versuche ich das Problem zu lösen ohne Sie damit zu behelligen. Sollte der Aufwand dafür 30min. überschreiten, halte ich Rücksprache mit Ihnen bezüglich des Mehraufwands.

Wieso sollte die Webseite vor einem Wartungsvertrag geprüft und aktualisiert werden?

Bevor eine Webseite in einen monatlichen Wartungslauf gehen kann muss diese bereits 1x auf den neuesten Stand gebracht werden und einer Reihe von Securitymaßnahmen unterzogen werden. Erst dann kann ein dauerhafter und regelmäßiger Update-Lauf kalkuliert und durchgeführt werden. Die Kosten für die Erst-Absicherung sind individuell verschieden und müssen mit Ihnen als Kunden besprochen werden. Ist die Website bereits aktuell, hält sich der Erst-Aufwand in Grenzen. Ist Ihre Webseite seit 5 Jahren nicht aktualisiert worden, ist der Erstaufwand entsprechend größer.

Gelten die Wartungsverträge für jede Art von WP Webseite?

Ja, für jede Art von Webseite, unabhängig Ihrer Konfiguration und verwendeten Themes und Plugins. Einzige Ausnahme: Multisites. Hier muss ein individuelles Angebot besprochen werden.

Ist der Umfang der Webseite wichtig bei einer Wartung?

Nein. Anzahl Artikel, Seiten, Bilder, etc. sind nicht relevant für den Wartungslauf.

Können auch Shops gewartet werden?

Ausdrücklich ja. Mitbewerber schließen in kleineren Wartungsverträgen gerne Shopsysteme wie WooCommerce aus. Das ist bei mir nicht der Fall. Auch Shops müssen gewartet werden.

Gibt es Rabatte für mehrere Webseiten?

In der Regel ist der Aufwand pro Webseite gleich anzusetzen und daher gibt es keine Rabatte, wenn Sie als Kunde mehrere Webseiten zu warten haben. Im Falle von Multisites ist das allerdings möglich und muss individuell besprochen werden.

Geben Sie eine Garantie gegen Hacker und Angriffe?

Ausdrücklich nein. Ich handle nach bestem Wissen und Gewissen bei der Absicherung von WordPress Webseiten. Allerdings ist es nicht möglich Webseiten zu 100% abzusichern. Daher schließe ich auch jegliche Garantie dazu aus.

Kann ich auch monatlich zahlen?

Können Sie auch machen, wenn Ihnen das lieber ist. Allerdings bevorzuge ich die jährliche Bezahlweise, da dadurch deutlich weniger Bürokratie-Aufwand entsteht.

Wie bezahle ich den Wartungsvertrag?

Sie erhalten vor dem Beginn des Wartungsvertrags eine Rechnung. Diese Rechnung muss vorab beglichen werden. Erst dann kann ein Wartungsvertrag starten. Die Bezahlung kann per Banküberweisung oder Paypal geleistet werden.

Erhalte ich einen Wartungsvertrag zur Unterschrift?

Ja, Sie erhalten einen Wartungsvertrag mit den wichtigsten Eckpunkten zur Unterschrift.

Erhalte ich einen Datenschutzvertrag?

Ja, Sie erhalten einen Auftragsverarbeitungsvertrag zur Unterschrift.

Welche Zugänge benötigen Sie für den Wartungsvertrag?

Für die Wartung benötige ich Zugriff auf

  • WordPress-Dashboard
  • FTP
  • Wenn möglich Zugriff auf den Webhoster ( für Notfälle )

Kriegt der User etwas mit, wenn die Webseite gewartet wird?

Der User sieht eine Wartungsmeldung, gerade die Updates eingespielt werden. Sobald diese erledigt sind, ist die Webseite wieder verfügbar. Bei Probleme mit Updates ist allerdings nicht auszuschließen, dass die Webseite einen längeren Zeitraum nicht erreichbar ist oder Fehldarstellungen auftauchen. Daher gibt es die Möglichkeit Updates zuerst auf Staging-Servern zu testen.

Warum die Wartung einem Fachmann wie mir übergeben?

Es gibt WordPress-Webseitenbetreiber, die sich selbständig um die Wartung ihrer Webseite kümmern. Das ist sehr begrüßenswert, da dadurch das Netz ein wenig sicherer wird. Für alle, die das aber nicht leisten können oder schlicht nicht möchten, stellt ein Fachmann den idealen Partner dar. Er hat die Expertise und Schnelligkeit die Wartung in einem überschaubaren zeitlichen Rahmen zu halten und ist auch soweit in der Thematik WordPress drin, dass Änderungen an Best-Practices direkt umgesetzt werden können.

Wird ein Backup vor dem Wartungslauf gemacht?

Ja, es wird grundsätzlich ein Backup in der Cloud oder lokal auf dem Webserver abgelegt, damit im Zweifelsfall eine Wiederherstellung angestoßen werden kann.

Ich möchte mich selber kümmern, was können Sie dann noch für mich tun?

Das kommt darauf an, was Sie selber machen möchten. Wenn Sie sich um die Updates kümmern wollen, dann biete ich Ihnen natürlich trotzdem jede Art der Unterstützung bei Security, Monitoring, Statistiken, etc. Sprechen Sie mich gerne dazu an.

Fragen Sie hier unverbindlich Ihren persönlichen Wartungsvertrag an.