info@netz-gaenger.de       📞 +49 151 / 28859057

Seiten oder Beiträge in WordPress mit Passwort schützen?

Manchmal ist es notwendig einzelne Seiten oder Beiträge in WordPress mit einem Passwort zu versehen. Im einfachsten Fall ist hierfür nicht einmal ein extra Plugin nötig. WordPress liefert mit vorhandenen Hausmitteln schon eine einfache Möglichkeit Seiten vor den Augen anderer zu verbergen.

Seiten oder Beiträge in WordPress ohne Plugin schützen

In WordPress kann man ganz einfach Seiten oder Beiträge mit der Funktion „Sichtbarkeit“ mit einem Passwort versehen. Man klickt rechts in den Einstellungen auf „Bearbeiten“ bei „Sichtbarkeit“ und wählt dort „Passwortgeschützt“. Anschließend legt man sein Passwort fest und bestätigt mit „OK“.

Nach dem Speichern des Artikels zeigt sich dann die Seite oder der Beitrag mit einem Hinweis, dass die Seite erst nach Eingabe des Passworts angezeigt werden kann.

Beispiel für eine passwortgeschützte Seite ( Passwort: meinpasswort123 )

Nachteil dieser Lösung: Es kann immer nur 1 Passwort pro Seite angelegt werden für alle Benutzer. Es hat also nichts mit Zugängen/Registrierungen etc. zu tun. Hierfür müsste man eine Pluginlösung einbauen, die es ermöglicht, dass Benutzer sich registrieren und dann mit den eigenen Zugangsdaten einloggen.

Bestimmte Bereiche eines WordPress Artikels mit Passwort versehen

Eine weitere Einschränkung bei der WordPress hauseigenen Passwortoption ist, dass nur die komplette Seite mit einem Passwort versehen werden kann. Möchte man nur bestimmte Bereiche des Artikels mit einem Passwort versehen (z.B. einen Download), dann muss man auf eine Pluginlösung zurückgreifen.

Hier bietet sich z.B. Passster an. Hiermit lassen sich relativ simpel Einzelbereiche mit einem Passwortschutz versehen, die zudem auch noch Vorteile bei der Suchmaschinenoptimierung mit sich bringt: Der textliche Content kann indiziert werden, nur der Download wird geschützt und bleibt dem Google Bot verborgen.

 

Hat dir mein Beitrag geholfen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.7 / 5. Anzahl Bewertungen: 12

Letzte Version vom 18. März 2022 von Netzgänger

Kaffee für den Blogger...

Ich konnte dir bei einem WordPress-Problem helfen? Ich würde mich über eine kleine Kaffee-Spende freuen. :)
  • Alex

    Bei mir fliege ich immer auf die Startseite unserer Homepage sobald ich das Passwort eingebe. Ohne Passwortschutz funktionert alles ohne Probleme.

    Wäre dankbar wenn mir jemand sagt woran das liegt.

    Vielen dank.

    Liebe Grüße Alex

    Reply

  • Claudio

    Vielen Dank für die Erklärung
    Aber:
    Ich muss das Passwort nur einmal eingeben dann ist es gespeichert.
    Das heisst wenn ich an einem anderen Tag, an den PC gehe muss ich das Passwort nicht mehr eingeben.
    Gerne möchte ich aber ein login wo ich alle Tage oder wenn ich auf den PC zugreiffe das Passwort neu eingeben muss.
    Vielen Dank fürs Feedback

    Reply

    • René Dasbeck Post author

      Normalerweise sollte sich das Passwort nicht speichern, außer der Browserbenutzer möchte das. Wenn doch, dann sind es Cookies die gesetzt werden. Da müsste man sich die Settings nochmal genauer anschauen.

      Reply

  • Semih

    Nice, super verständlich erklärt. So sollten Hilfsartikel immer sein. Bild + kurze Erklärung ohne um den heißen Brei zu reden.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.