Wie kann ich WordPress Inhalte auf anderen Webseiten einbauen?

Manchmal kann es vorkommen, dass man seine eigenen WordPress Posts auf anderen Webseiten oder in anderen Content Management Systemen einbinden möchte. Wenn zum Beispiel die eigene Webseite kein WordPress ist, und der Blog in die Seitenstruktur eingebaut wurde, dann wird es schwierig auf der Startseite die Inhalte des Blogs zu zeigen.

Hier folgt eine kleine Anleitung, wie man die eigenen Inhalte des Blogs per RSS Feed auf anderen Webseiten per PHP einbindet.

WordPress Posts per RSS Feed und PHP einbauen

Möchte man zum Beispiel die Teasertexte (also die Einleitungszeilen des Posts, die durch <!–more–> vom Rest getrennt) an einer bestimmten Position eines anderen Blogs oder einer anderen Webseite einbinden, kann man dies mit folgend tun:

1. Hochladen von MagpieRSS

MagpieRSS ist ein XML basierter RSS Parser. Mehr möchte ich hier gar nicht dazu sagen. Wer mehr Infos benötigt, schaut auf folgender Seite vorbei: MagpieRSS. Lade dir diesen herunter und entpacke das Zip an einer beliebigen Stelle auf deinem Webspace deiner Webseite, in die der WordPress Feed eingebaut werden soll.

2. Erstellen einer PHP Datei um den WordPress Feed auszulesen

Je nachdem wo man den RSS Feed einbauen möchte, erstellt man nun eine PHP Datei oder ein Widget (wenn man zum Beispiel den Feed in einem anderen WordPress einbinden möchte (hierfür verwendet man dann am besten das WP PHP Widget)) mit dem folgenden Code:

//Funktion um den Feed auszulesen
function getrss($url){
     //Einbinden von MagpieRSS
     require_once 'PfadZuMagpieRSS/rss_fetch.inc';

     $rss = fetch_rss($url);
     $i=1;

     //Durchloopen der einzelnen RSS Einträge
     foreach ($rss->items as $item ) {
          //Hier kann man auf die Anzahl Einträge begrenzen
          if ($i <= 3) {
               //Auslesen des Titels
               $title = $item[title];
               //Auslesen der URL für den a-Tag
               $url   = $item[link];
               //Auslesen der Beschreibung
               $desc   = $item[description];
          //Ausgabe des Feeds - kann natürlich beliebig formatiert werden über css etc.                    
          echo '<a href="'.$url.'" title="'.$title.'">'.$title.'</a><p>'.$desc.'</p>';

          //Mit der folgenden Zeile kann man das ganze Array mal ausgeben, um zu checken, welchen Felder noch ausgegeben werden können
          //print_r($item);
          }
          $i++;
     }
}

//Aufrufen der getrss Funktion - Übergabe der Feed URL
getrss('http://www.meinedomain.de/kategorie/feed');

Wo finde ich den WordPress Feed URL?

Verwendet man WordPress, kann man normalerweise einfach an den URL (zum Beispiel der Kategorie, die man einbinden möchte, oder die Startseite) /feed anhängen. Hier gibts noch weitere Tipps dazu.

Letzte Version vom 27. Februar 2018 von Netzgänger
Jetzt WordPress Newsletter in dein Postfach

Melde dich jetzt für meinen Newsletter an und du erhältst regelmäßig Tipps und Tricks zu WordPress in dein Postfach. Natürlich kannst du ihn jederzeit abbestellen.


2 Kommentare

  1. Sorry, aber das kann ich dir nicht wirklich beantworten. Du kannst natürlich auch in Blogs die oben genannte Antwort nutzen um per RSS Inhalte einzubinden. Allerdings musst du vorsichtig sein bezüglich Duplicate Content.

  2. Hallo,

    ich würde gerne wissen, wie man Post von einem Blog in einen anderen einbaut. Im Internet findet man nur eine Anleitung, wie Posts in normale HTML-Seiten eingliedert werden.

    Mit freundlichem Gruß

    Wolfgang

Kommentar schreiben

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner hier angegebenen Daten einverstanden (Datenschutzerklärung). Diese werden nur zur Verwaltung der Kommentare verwendet und keinem anderen Zweck zugefügt. Du kannst jederzeit per E-Mail an info@netz-gaenger.de der Speicherung deiner Daten widersprechen.

* Notwendige Angaben

Netzgänger Webdesign | Rohrersmühlstraße 22 in Schwabach | Bayern
Kontakt: info@netz-gaenger.de
↑ oben
Inhalt